Neue Schukosteckdosen für ortsveränderliche Geräte

04.10.2011 14:22:55

MENNEKES Schukosteckdose IP54 nach DIN/VDE 0620-1

Bei vielen Anwendern hat es sich noch nicht herumgesprochen, aber bereits seit geraumer Zeit ist eine neue Schuko-Anbaudose für ortsveränderliche Geräte auf dem Markt, welche den Vorschriften der ebenfalls neu ins Leben gerufenen Norm DIN/VDE 0620-1 folgt. Demnach müssen Schukosteckdosen an mobilen Stromversorgungen mit Schuko-Einbausteckdosen bestückt sein, welche die Schutzart IP4X auch bei gestecktem, kompatiblen Schukostecker erfüllen. Dies bezieht sich gleichermaßen auf Mobilverteiler, Kabeltrommeln, Steckdosen-kombinationen und Notstromversorgungen und konnte bei den bisher gängigen Klappdeckel-Schukos nicht in jeder Betriebslage gewährleistet werden.   

Die neuen Schukodosen sind demnach mit hocheffektiven, integrierten Dichtungen ausgerüstet, wodurch die Schutzart IP54 auch im gesteckten Zustand und bei jeder beliebigen Einbaulage erreicht wird.

 

Stromverteiler „AL-MIDI“ mit Schukosteckdose IP54 nach DIN/VDE 0620-1Die neuen Steckverbinder vom namhaften Hersteller MENNEKES stehen bei uns ab Lager in den Farben blau, schwarz, hellgrau und rot zur Verfügung und sind mit Steckkontakten für massive oder flexible Leiter bis 2,5mm² Aderquerschnitt ausgelegt. Jede Dose bietet zudem einen zusätzlichen Klemmplatz zur Durchverdrahtung. Flanschmaß und Abstand der Lochbohrungen sind unverändert geblieben, wodurch auch bereits bestehende Stromverteiler bei Bedarf schnell auf die neue Norm umgerüstet werden können.  

Alle Vollgummi-Stromverteiler aus unserem Haus sind bereits standardmäßig mit den neuen Schukosteckdosen nach DIN/VDE 0620-1 ausgerüstet, wenn die Bauart des Gehäuses mindestens die Schutzart IP44 erreicht. Für Multicore- oder Metall-Stromverteiler mit Schutzart IP20 können die neuen Steckverbinder optional montiert werden.

zurück zur Übersicht

15