Lichtsteuerungen

SCENE Setter

Einfach konstruierte DMX-Lichtsteuerung als Einstiegsmodell für bis zu 48 Steuerkanäle. 24 oder 48 Einzelkreisteller für das manuelle Arbeiten mit einer oder zwei Voreinstellungen, 48 bzw. 96 speicherbare Lichtstimmungen und Effektsequenzen sowie 12 bzw. 24 direkt über einen Kreisteller in Form eines Submaster abrufbare Stimmungen. 12/24-Version als 19“-Gerät mit 6HE.

ML Stage Control

Einfach konstruierte DMX-Steuerung für Moving Lights und Dimmerkanäle, ausgeführt für 19“-Rackeinbau 4HE. Zur Verfügung stehen insgesamt 136 DMX-Kanäle, die auf 8 programmierbare Multifunktionsgeräte und 8 Dimmerkreise aufgeteilt werden können. Speicherbar sind Lichtstimmungen und Chaser-Effekte. Zur ML-Steuerung steht ein Joystick zur Verfügung.

USB DMX-Lichtsteuersoftware

Software für 512 DMX-Kanäle mit vielfältigen Programmiermöglichkeiten und grafischer Bedienoberfläche, welche auf allen handelsüblichen PC-Systemen mit Windows© 2000, Windows© XP oder Windows© 7 Betriebssystemen installiert werden kann. Integrierter Geräteeditor, unbegrenzte Showkapazität mit über 16.000 Einzelszenen pro Vorstellungsfile. Spezielles 3D-Modul zur Visualisierung der Bewegungen von Multifunktionsgeräten in Echtzeit. Die Ausgabe des DMX512-Signals erfolgt über den USB-Port des Computers.

STRAND Serie 100 Plus

DMX-Lichtstellpult für 12 Kreise mit zwei Voreinstellungen oder 24 Kreise mit einem Preset. 99 speicherbare Lichtstimmungen mit zeitgesteuertem Überblendsystem, Effekt-Generator und „Hold“-Funktion für virtuelles zusätzliches Preset.

STRAND Serie 200 Plus

Weiterentwicklung der bekannten 200er-Serie, wobei das neue Modell nun auch eine Steuerung von bis zu 24 Multifunktionsgeräten und bis zu 24 LED-Scheinwerfern zulässt. Erhältlich mit 2x12 oder 2x24 Einzelkreisstellern zur Steuerung von bis zu 48 bzw. 96 Dimmerkreisen im „Wide“-Modus, insgesamt bis zu 1.024 DMX-Kanäle für alle Endgeräte adressierbar. Speicherbar sind u.a. 288/1.152 Submaster und 12 Effekt-Sequenzen, mit zeitgesteuertem Abrufsystem für den Theaterbetrieb. Archivierung & Updates über USB-Stick, VGA-Schnittstelle als Serienausstattung.

Strand Lighting classicPalette II

Leistungsfähige Lichtstellpulte von 150 bis zu 3.000 Kanälen für Dimmer, Moving Lights und andere DMX-Endgeräte. Echtes 32-Bit Multi-Tasking Betriebssystem mit hochauflösender grafischer Oberfläche basierend auf Windows© XP. Unter anderem mit 32 Submaster und unbegrenzter Belegungskapazität, 2.000 speicherbaren Stimmungen, 2.000 Gruppen und ShowNet Netzwerkfunktionalität . Archivierung über interne Festplatte, USB-Key oder PC-Server.

Strand Lighting basicPalette II

Lichtstellpult mit 100 Stromkreisen als Standardausstattung (erweiterbar), 16 Submastern und vollkommen identischer Funktionalität wie Produktreihe “classicPalette II”. Konstruiert als kompaktes „Einsteiger“-Modell.

Strand Lighting presetPalette II

Lichtstellpulte mit 100 Stromkreisen als Standardausstattung (erweiterbar), bis zu 96 Einzelkreisstellern und identischer Funktionalität wie Produktreihe “classicPalette II”. Konstruiert für Einsatzorte, wo neben den Speicherfunktionen auch ein manueller Zugriff auf Stromkreise gefragt ist. Aufgebaut als multifunktionelle Speichersysteme mit zusätzlicher Steuermöglichkeit einzelner Stromkreise über 2x32 oder 2x48 Steller.

zurück zur Übersicht

16